Unsere Planung

Das Elisabethen-Krankenhaus in Frankfurt am Main soll um einen L-förmigen Baukörper erweitert werden.

Es werden ca. 200 neue Patientenbetten, eine Intensivstation mit 12 Betten, 3 neue OP's, sowie Verwaltungsbereiche, eine Verteilküche und eine radiologische Untersuchungseinheit geschaffen. Mit dem Erweiterungsbau wird der vorhandene Baukörper zu einem Ring geschlossen, sodass kurze Wege und eine effiziente Gebäudestruktur geschaffen werden. Außerdem werden somit die Baumassen im Bereich des jetzigen Gebäudekomplexes konzentriert und der angrenzende große Park bleibt unberührt. Im Inneren des Gebäuderings entsteht ein abgeschlosseer Wirtschafts- und Funktionshof.

 

files/glsw/projekte/Elisabethen-Krankenhaus Frankfurt am Main/Wahlleistung Zimmer 2-2.jpg

 

files/glsw/projekte/Elisabethen-Krankenhaus Frankfurt am Main/Ansicht_SW.jpg

files/glsw/projekte/Elisabethen-Krankenhaus Frankfurt am Main/Frankfurt gebaeude aussern klein.jpg

 

 

Zurück